FMZ Fürstenfeld

DATEN UND FAKTEN

Die ARW Bauprojekt GmbH erweiterte sich am Standort Fürstenfeld, Grazerstraße 16 um ein neues Fachmarktzentrum. Im Fachmarktzentrum befinden sich 16 Untermieterfirmen. Angefangen von einem Cafe bis zu Textilketten, einem Handypartner, sowie Papierfachgeschäften etc. ist alles vorhanden was man sich in einer Shoppingpassage wünscht. Die Planung dieses Bauwerks umfasste die Entwurfs, Einreichungs- und Führungsplanung HKLS- sowie elektrotechnisch. Weiters wurde auch die Bauaufsicht ausgeführt. Das FMZ verfügt über eine zentrale Gasheizanlage mit ca. 600-700 kW Leistung, diese Heizanlage deckt die gesamte Heizlast sowie die benötigte Heizleistung der Lüftungsheizregister in den Lüftungsgeräten ab. Jene Shops die mit einer Kühlung ausgerüstet worden sind, werden dezentral über sogenannte Direktverdampfungssysteme bzw. einem Kaltwassersatz gekühlt.
Die elektrische Versorgung des FMZ erfolgt über eine eigene Trafostation mit ca. 1000 kVA. Sicherheitstechnische Anlagen am letzten Stand der Technik, wie Brandmeldeanlage in Vollschutz, Brandrauchentlüftung für die Shops und eine Fluchtwegbeleuchtungsanlage in LED-Technik mit Gruppenbatterie gehören ebenso zur Grundaustattung dieser Anlage.

WEITERE PROJEKTE

PROJEKT DETAILS

Standort: Grazerstraße 16 8280 Fürstenfeld
Bauzeit: 2. Bis 4. Quartal 2011
Funktion: Fachmarktzentrum, Shoppingpassage
Heizleistung: ~ 600 kW
Kühlleistung: ~ 500 kW
Projekt: Entwurfsplanung, Führungsplanung, örtliche Bauaufsicht für die Gewerke HKLS und Elektrotechnik
Projektleiter: Christian HAAS/ Hermann REBENEK