LGV Pysdorf 2

DATEN UND FAKTEN

Die LGV – Frischgemüse Wien reg. Gen.m.b.H. plante Ihren Produktionsstandort Pysdorf 2, um eine Produktionshalle verbunden mit einer Personal- und Materialschleuse sowie einem Labor und einem Putzraum zu erweitern.

Planungsbeschreibung:

Die neue Verarbeitungshalle dient zur Produktion von geschnittenem, portioniertem und abgepackten Frischgemüse. Für die Produktion werden Produktions-maschinen, wie Salatwaschanlagen, Schneidanlagen, Verpackungsanlagen, Waagen, Foliermaschinen, Begasungs-anlagen für Verpackung, etc. eingeplant. Im Produktionsraum wird auf höchste Hygiene wertgelegt, da frische Lebensmittel verarbeitet werden, welche soweit wie möglich keimfrei verarbeitet werden müssen. Durch diesen Aspekt wurden eine Ozonierung sowie eine Ionisierung eingeplant. Weiters wurden in die Planung folgende Einrichtungen miteinbezogen: Lüftungsanlage zur Frischluftversorgung, Umluftkühlung/ heizung, Entkalktes und entkeimtes Kaltwasser, Druckluftanlage, Hochdruckreinigungsanlage, Befeuchtungsanlage zur Konstanthaltung der Feuchte.

WEITERE PROJEKTE

PROJEKT DETAILS

Standort: Pysdorf 2 2281 Pysdorf
Bauzeit: 4.Quartal 2010
Funktion: Zubau Produktionshalle, Personalschleuse, Materialschleuse als auch Labor und Putzraum
Heizleistung: ~ 100 kW
Kühlleistung: ~ 150 kW
Lüftung: ~ 3000 m³/h
Projekt: Entwurfsplanung, Führungsplanung, Bewilligungsplanung
Projektleiter: Franz SCHLÖGL/ Peter GEIER