Weingut Bründlmayer

DATEN UND FAKTEN

Die Planung für die Erweiterung des Weinguts Bründlmayer am Standort 3550 Langenlois umfasste die Projektierung und Ausführungsplanung einer kombinierten Kühl- und Heizanlage in folgender Multifunktionsarbeitsweise. Traubenfrostung (-14°C), Weinstabilisierung (-8°C), Tankkühlung (+8°C), Wärmepumpenfunktion luftgekühlt (-18°C), Wärmepumpenfunktion Erdkollektor (-3°C) und zusätzlicher Freikühlfunktion. Generierte Heiztemperaturen: Nieder-temperatur 42°C und maximale Austrittstemperatur im Vorlauf 55°C. Integrierte WRG – Funktion zur Brauchwasser- und Frischluftvorwärmung. Weitere Gewerke die in der Planung ausgereift entwickelt wurden: Die Ver- und Entsorgung von Brauchwasser und Trinkwasser (Wasseraufbereitung für Tafelwasser), zentrale Hochdruckreinigungsanlage, zentrale Stickstoffproduktion, zentrale CO2 – Anlage mit Flüssig- und Gasphase, zentrale Hochtemperatur Gaskesselanlage, zentrale Niedertemperaturversorgung, CO2 – Gärgasspülung, Brunnenwasserkühlung der Tanks, zentrale Druckluftanlage, sowie die komplette MSR- und Elektrotechnik.

WEITERE PROJEKTE

PROJEKT DETAILS

Standort: Zwettlerstraße 23 3550 Langenlois
Bauzeit: 2011/2012
Funktion: Erweiterung des Weinguts für Wein- und Sektproduktion um 1 Mio. Liter.
Kühlleistung: 260 kW
Wärmeleistung: 300 kW
Projekt: Planung und Ausführungsplanung der gesamten haustechnischen Gewerke
Projektleiter: Franz SCHLÖGL/ Wolfgang DORNER